WOBAU-POKAL DER E-JUNIOREN-Fortunen erfolgreich im Achtelfinale

Sonntag, 03.12.2017. Zu Beginn erstmal ein großes Kompliment an die Eltern, die bei diesem Mistwetter am Spielfeldrand frierend tapfer durchhielten, denn Frau Holle schüttelte in den Morgenstunden kräftig ihre Betten aus und Väterchen Frost sorgte für eisige Temperaturen.

Normalerweise muss man für „Großes Kino“ viel Eintrittsgeld bezahlen. Diese Open Air-Vorführung gab es aber umsonst. Hauptdarsteller waren die Spieler vom SV Fortuna Magdeburg und die Preussener Kicker.

Trotz der widrigen äußeren Bedingungen begann die Partie, auf dem Gelände der Rivalen, für unsere Schöppis optimal. Es entwickelte sich ein intensives und gutklassiges Spiel, welches unseren Fortunen kräftemäßig alles abverlangte. In der 16. Minute sorgten tolle Zusammenarbeit und erstklässige Pässe für einen Treffer von Malek. Gleich im Anschluss verließen Lucas nach einem schönen Angriff die Kräfte, so geht sein abschließender Schuss knapp am fast leeren Tor vorbei.

Die Preussen drängen in der verbleibenden Zeit vehement auf den Ausgleich. Plötzlich brannte es lichterloh im Strafraum der Schöppensteg-Kicker. Dabei wurden zwei Schussversuche der Gastgeber unter Zuhilfenahme aller erlaubten Körperteile von den mit Hingabe kämpfenden Fortunen abgeblockt. Doch in der 24.Minute flutschte Jannick der klitschnasse Ball zum 1:1 durch die Hände. Das wäre ihm unter normalen Bedingungen mit Sicherheit nicht passiert.

Nur 1 Minute später wummert Dave mit voller Wucht das Streitobjekt zum umjubelten 1:2 unhaltbar ins untere rechte Eck. Halbzeit.

Unsere Dribbler lauschen gespannt der Spielanalyse ihrer Trainer. Erneuter Anpfiff. Kurz darauf spielen sich die Preussener auf der Suche nach der besten Einschussmöglichkeit im gegnerischen Strafraum seelenruhig den Ball zu. Als diese endlich gefunden ist, schieben sie das Leder knapp am Tor vorbei. Puh-noch mal Glück gehabt.

Unsere Jungs waren auf diesen Angriff gar nicht vorbereitet und Obacht war nun geboten. In der überaus fairen Partie führten die nachlassenden Kräfte zu einigen, keineswegs bösartigen Foulspielen auf beiden Seiten. Dann folgte eine ganze Serie von Eckbällen.

Gelang mal ein Befreiungsschlag, kam dieser postwendend zurück. Auf beiden Seiten waren jedoch keine weiteren Tormöglichkeiten zu sehen. Die Schöppis haben verdient gewonnen, weil sie diszipliniert und mit kämpferischem Einsatz die taktischen Vorgaben der Übungsleiter punktgenau auf dem Platz umsetzten. Eine nicht unerhebliche Portion Fußball-Glück gehörte letztendlich ebenfalls dazu. Glückwunsch Jungs!

Es spielten für den SV Fortuna Magdeburg: Jannick Greß (TW), Tim Schuckies (C), Dave Scholz, Lucas Kirchhoff, Tayler Treudler, Vincent Fischer, Conner Telch (E2-Jugend), Malek (E2-Jugend), Jayden (E2-Jugend), Leon (E2-Jugend)

Torschützen für den SV Fortuna Magdeburg: Malek (1), Dave Scholz (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.