Ruhe in Frieden Hotte

Wir trauern um Horst „Hotte“ Sarter.

Horst war 27 Jahre im Verein tätig. Seit 1993 hat er viele Jahre als Übungsleiter im Kinderbereich, den Kleinsten das Fußballeinmaleins beigebracht. Viele von Ihnen sind noch im Verein aktiv oder haben mittlerweile selbst als Nachwuchstrainer Verantwortung übernommen.
In Kooperation mit den umliegenden Schulen konnte er viele Kinder für den Sport gewinnen. Der Höhepunkt seiner Trainerlaufbahn war sicherlich die zeitweilige Ausbildung von Marcel Schmelzer bis zur D-Jugend, bevor Marcel über den 1.FCM zum BVB wechselte und ein erfolgreicher Profisportler wurde.
Im Sommer 2011 gab es, zur 100 Jahrfeier unseres Vereins ein freudiges Wiedersehen.

Neben seiner Tätigkeit im Kinder- und Jugendbereich war Horst als Teamleiter im Bereich 1. Herren eingesetzt und hat bei der sportlichen Entwicklung von der Landesklasse bis zur Verbandsliga mitgeholfen.
Horst war Ehrenmitglied im Verein und wurde wurde 2017 zur Sportlerehrung der Stadt Magdeburg für seine Verdienste ausgezeichnet.

Wir werden Dich immer in Erinnerung behalten.

RiP Hotte

3 Gedanken zu „Ruhe in Frieden Hotte

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.