Neues von der F -Jugend

3 Spiele der F I bzw. F II fanden seit dem letzten Bericht statt.
Nun die Infos dazu in verkürzter Form:
 
Punktspiel F II am 22.04. in Ottersleben 2:2 (2:0)

Samstag früh, bei eiskaltem Wetter fand das Spiel in Ottersleben statt.
Unterstützung erhielt die F II von Maddox und Niklas von der F III – danke dafür.

Es wurde ein klasse Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten. In Halbzeit 1 zwar leichte Vorteile für den Gastgeber, aber gute Spielzüge und Chancen gab es auf beiden Seiten.
Lange Zeit hieß es 0:0, dann der Doppelschlag: Erst ein satter Schuss ins Eck von Ottersleben, dann ein Abspiel vor dem eigenen Tor, das beim Gegner landete (14.min) – und schon hieß es 0:2 aus Sicht der Fortunen.
Ärgerlich, half aber nichts…
In Halbzeit 2 dann ein anderes Bild: Es war ein Spiel auf ein Tor – und zwar das von Ottersleben. Malek, der jetzt das Tor hütete, bekam nur zu tun, wenn er Freistöße von der Mitellinie vor das Tor brachte.

 

Die Abwehr mit Till, Adrian, Alina, Ben R ließ nichts anbrennen und fing alle Angriffsversuche ab, die auch nur annähernd in die Fortunen-Hälfte kam.

 

Auch wurde gut von hinten herausgespielt und sich ins Angriffsspiel mit eingeschaltet. Das Mittelfeld machte gehörig Betrieb, links über Niklas, rechts über Maddox und Jayden, in der Mitte über Conner.
 
Und auch die Stürmer Leon und Max waren immer in Bewegung.
Chancen über Chancen wurden erspielt, zwei davon auch genutzt.
 
Erwähnt werden muss hier natürlich das 1:2 (23 min). klasse Kombination über rechts, Maddox flankt punktgenau vor das Tor, Conner ist mit dem Kopf zur Stelle!

 

Kopfballtore in der F-Jugend – das sieht man nicht alle Tage….

 

Dann der Ausgleich durch einen satten Schuss (Conner, 25.min).

 

Obwohl es noch Chancen zu Hauf gab (u.a. gefühlte 10 Ecken), blieb es am Ende beim 2:2, auch weil der Torwart des Gastgebers einen glänzenden Tag hatte.

 

Trotzdem waren alle mit dem Spiel rundum zufrieden!

 

 

 

Es spielten. Conner, Malek, Ben R, Alina, Till, Adrian, Leon, Max, Jayden. Niklas, Maddox

 

Punktspiel F I am 18.04 gg FC M I 1:9 (0:2)
Gewogen und für zu leicht Befunden, das war die Erkenntnis dieses Spiels.
Gegen einen sehr starken Gegner hielten die Fortunen in der ersten Halbzeit das Ergebnis noch in Grenzen.
Es wurde aufopferungsvoll gekämpft und versucht, den eigenen Kasten „sauber“ zu halten.
Eigene Offensivaktionen waren gegen den Gegner, der den Ball sehr gut laufen ließ, natürlich Mangelware.
So stand es zur Halbzeit nach einem Doppelschlag des FCM in der 7.min 0:2.
In Halbzeit 2 das gleiche Bild, nur das nun, je länger das Spiel dauerte und je mehr Tore man hinnehmen musste, die Köpfe der Fortunen doch etwas zu hängen anfingen. Auch die Zweikämpfe wurden nicht mehr so resolut geführt, so dass der FCM zu Chancen und Toren kam.

 

Schön für die Fortunen, dass Toni nach einem langen Ball aus der Abwehr noch der Ehrentreffer gelang (38.min).
Natürlich ein verdienter Sieg des FCM, der allerdings 2-3 Tore zu hoch ausfiel!
Es spielten:  Conner, Simon, Ben T, Ole, Toni, Lenny, Malek, Til, Jayden, Fredi

 

Punktspiel der F II am 08.04. gg den MSC Preussen 6:3 (4:2)

Hinten pfui, vorne Hui – so lässt sich dieses Spiel wohl am Besten beschreiben.
Von der ersten Minute an kannten die Fortunen nur eine Richtung, nämlich nach vorn und zum Tor des Gegners. Allerdings wurde dabei etwas vergessen: Wer stürmt, muss auch wieder nach hinten laufen…

Da das nicht passierte, nutzten die Preussen die sich bietenden Räume vor dem Fortunen-Tor  eiskalt, nach 6 Minuten stand es bereits 0:2…..
Die Richtung blieb die gleiche, mit teilweise sehenswertem Offensivfussball und guten Kombinationen drängten die Fortunen zum Preussen-Tor. Und so wurde aus einem 0:2 innerhalb von 10 Minuten eine 4:2 Führung. Dafür sorgten Conner (7.min) ; Maddox (8,11min) und Malek (15 min).
 
In Halbzeit 2 das gleiche Bild. Der Gast gleich nach der Pause mit dem Anschlusstreffer (22.min), Fortuna aber tonangebend und voll auf Offensive eingestellt.
Chancen gab es zur Genüge und ein wirklich gutes Spiel zu sehen. Im Ergebnis der Bemühungen schraubten Jayden (27.min) und Conner (37.min) das Ergebnis
Auf ein jederzeit verdientes 6:3.
Es spielten: Leonard, Tim, Leon, Alina, Maddox, Jayden, Conner, Adrian, Maddox, Simon
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.