Klarer Auswärtssieg der A-Junioren gegen SG Bennstedt/Großgräfendorf

🏁 SV Fortuna Magdeburg 6:0 SG Bennstedt/Großgräfendorf

Dem 6:1-Sieg gegen Lok Stendal am vergangenen Wochenende ließen die A-Junioren am heutigen Sonntag ein deutliches 6:0 (2:0) in Bennstedt folgen. In einer überlegen geführten Partie zeichneten sich dreimal Robin Jäger (72., 81., 84. Minute) und je einmal Charlie Schüler (19.), Alpha Diallo (29.) und Marlon Kyek (75.) als Torschützen aus.

Von Beginn an bestimmten die Fortunen das Geschehen auf dem Kunstrasenplatz in Bennstedt und erspielten sich zahlreiche Chancen. Einzig der böige Wind konnte den Gastgeber vor einem frühen Rückstand bewahren. Für diesen sorgte dann aber nach 19 Spielminuten Charlie Schüler mit einem Freistoß aus ca. 20m durch die Mauer des Gegners. In der Folge gab weiter die Schiller-Elf den Ton an und baute seinen Vorsprung folgerichtig in der 29. Minute aus. Alpha Diallo konnte dabei nach Vorlage von Charlie Schüler und vorherigem Freistoß von Marlon Kyek seinen ersten Pflichtspieltreffer für unsere Fortunen erzielen. Bis zur Pause vergab der Gast noch weitere Möglichkeiten das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, sodass es beim 2:0-Halbzeitstand blieb.

In Halbzeit Zwei dauerte es eine ganze Weile, bis die Fortunen ihr gewohntes Angriffsspiel wieder aufnahmen. Erst ab der 72. Minute wurde der Torreigen wiedereröffnet. Robin Jäger wurde nach seiner Einwechslung ein ums andere Mal mustergültig freigespielt und konnte beinahe einen Hattrick erzielen, hätte nicht Marlon Kyek mit seinem Treffer in der 75. Minute „etwas dagegen gehabt“. Unser TorJäger Robin steht damit nun bei insgesamt 21 Saisontreffern.

Am nächsten Wochenende erwartet die Fortunen am heimischen Schöppensteg wohl etwas mehr Gegenwehr. Am Sonntag 10.03.2019 geht es ab 14 Uhr gegen den Haldensleber SC um weitere Verbandsligapunkte.

#svfortunamagdeburg #fortuna #blauweiß #AJunioren #mfga





 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.