Gelungener Rückrundenauftakt für die A-Junioren

🏁 SV Fortuna Magdeburg 6:1 1. FC Lok Stendal


Am vergangenen Sonntag konnte unsere U19 mit einem klaren 6:1-Heimsieg gegen den 1. FC Lok Stendal ihre Tabellenführung in der Verbandsliga verteidigen. Trotz personeller Probleme lieferte die Mannschaft ein gutes Spiel ab, das bei klarerer Chancenverwertung noch deutlicher zu Gunsten der Hausherren hätte ausfallen können.

Die Fortunen begannen auf dem heimischen Kunstrasenplatz druckvoll und konnten bereits nach vier gespielten Minuten durch ihren Winterneuzugang Marlon Niklas Kyek in Führung gehen. Sein Freistoß aus dem linken Halbfeld segelte an Freund und Feind vorbei ins lange Eck des Stendaler Kastens. Eine knappe Viertelstunde später konnte Justin Bedau die Führung mit einem Fernschuss aus circa 20 Metern ausbauen. Den dritten Treffer erzielte Salieu Jobiz kurz vor dem Pausentee nach guter Vorarbeit von Cornelius Adams.

In Halbzeit zwei stellte Marlon Niklas Kyek mit einem gekonnten Schuss aus 18 Metern zentraler Position das Ergebnis zunächst auf 4:0 (47.), ehe der Gast aus Stendal nach einem Freistoß durch Nabizade auf 1:4 herankommen konnte (51.). Nach guter Vorarbeit von Robin Jäger nutzte der an diesem Tag stark aufspielende Kyek eine der im zweiten Durchgang zahlreichen Chancen für die Fortuna zum 5:1 (84.). Den Schlusspunkt der Partie setzte dann mit seinem zweiten Treffer Salieu Jobiz, der zuvor von Justin Bedau mustergültig bedient worden war.

Am kommenden Sonntag muss unsere A-Jugend um 13:30 Uhr bei der Spielgemeinschaft Bennstedt/ Großgräfendorf antreten und dort erneut zeigen, dass sie auch auswärts in der Lage ist, dreifach zu punkten.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.