Fortunas U19 siegt auch am 2. Spieltag deutlich

🏁 Dessau 05 0:7 SV Fortuna Magdeburg

Mit einem klaren Auswärtserfolg im Gepäck kehrten unsere A-Junioren am Sonntag aus Dessau zurück und verteidigten damit ihre Tabellenführung in der Verbandsliga.

Die Fortunen übernahmen von Beginn an das Zepter und gingen nach schöner Flanke von Ajani Quaas und mustergültigem Kopfball von Ali Maarouf bereits in der fünften Minute in Führung. Auch das 2:0 von Mardon Gehrke bereitete Ajani Quaas vor, der, nachdem er zuvor gut freigespielt wurde, von der Grundlinie ablegen konnte (24. Minute). Den nächsten Treffer besorgte Justin Daph, der eine zu kurze Kopfballabwehr der Gäste bestrafte (41.). Kurz darauf ließ sich ein Dessauer Spieler zu einem unsportlichen Verhalten im Strafraum hinreißen und Ajani Quaas verwandelte den fälligen Elfmeter mit etwas Glück zum 4:0-Halbzeitstand (44.).

 

Nach der Pause spielten die Fortunen in einigen Situationen nicht konsequent genug oder ließen teilweise die nötige Konzentration fehlen, sodass es bis zur 80. Minute dauerte, ehe Marius Popke mit einem sehenswerten Schuss von der Strafraumgrenze das 5:0 besorgte. Anschließend gelang ihm noch ein lupenreiner Hattrick, nachdem er zweimal sehr gut von Maurice Engl in Szene gesetzt wurde und souverän einnetzte (84./ 86.).

 

Am nächsten Spieltag trifft die Schiller-Elf am Sonntag (08.09.2019) um 13.30 Uhr zu Hause auf die U19 von Germania Halberstadt, wobei die Mannschaft sicher deutlich mehr gefordert sein wird als in den vorangegangenen drei Pflichtspielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.