Fortunas U19 mit zweitem Unentschieden in Folge

A-Junioren Regionalliga Nordost (4. Spieltag, 26.09.2020, 12.00 Uhr)

SV Fortuna Magdeburg – Tennis Borussia Berlin 1:1 (1:0)

 

Am 4. Spieltag empfingen unsere Fortunen zum 2. Heimspiel Tennis Borussia Berlin. Die Jungs aus der Hauptstadt spielten eine starke Vorbereitung und blieben auch gegen die Bundesligamannschaften von Energie Cottbus und dem Halleschen FC ungeschlagen. Für unsere Magdeburger also der nächste große Brocken.

 

Wie schon in den Spielen zuvor begannen wir sehr kompakt, hoch motiviert und versuchten nach Balleroberung schnell zum Abschluss zu kommen. Aber auch die Berliner spielten von Beginn an nach vorn und überzeugten mit ihrem sehr guten Passspiel. So ergaben sich auch schnell die ersten Chancen, in der 3. Minute teste Marius Popke den gegnerischen Torwart, kurz darauf ging der erste Warnschuss der Gäste über unser Tor. In der 13. Minute dann etwas überraschend das 1:0: Justin Daph wollte von links flanken, der Ball wurde aber immer gefährlicher und senkte sich über dem Schlussmann unhaltbar ins Tor. Der Jubel war groß, es blieb aber ein offener Schlagabtausch. Marius Popke setzte einen Freistoß knapp über das Gehäuse und einen tollen Spielzug über unsere rechte Seite konnte Ali Maarouf allein vor dem Berliner Torwart nicht verwerten. In dieser Phase lag das 2:0 in der Luft. Kurz vor der Halbzeit hatten beide Teams noch eine Großchance, aber Felix Gräf im Tor der Fortunen war hellwach. So ging es mit der knappen Führung in die Pause.

 

Nach dem Seitenwechsel legten die Jungs von Tennis Borussia zu, gleich in der 46. Minute hatten sie eine Großchance aber Felix Gräf war auf dem Posten. Jetzt waren wir zu passiv, Berlin drängte auf den Ausgleich, wir kamen kaum zu Entlastungen. In der 53. Minute die nächste Chance und zwei Minuten später nach einer Ecke sah der Schiedsrichter ein Foul beim Kopfballversuch und entschied etwas überraschend auf Elfmeter. Den ließen sich die Berliner nicht nehmen und trafen zum 1:1, was nach ihrer starken Phase nicht unverdient war. Nach einer guten Stunde kamen wir aber wieder besser ins Spiel und gestalteten die Begegnung offener. Erneut Marius Popke versuchte es nach einer Balleroberung direkt, da der Torwart der Gäste zu weit vor seinem Tor stand, aber dieser konnte den Ball gerade noch über die Latte lenken. Nach einem Fehlpass auf unserer Seite kamen die Berliner auch noch zu einer Großchance. In den letzten Minuten merkte man den beiden Mannschaften das hohe Tempo der Begegnung an, kurz vor Schluss hatten Denny Embach und Justin Kauka noch eine Chance, es blieb aber beim Unentschieden, was dem Spielverlauf nach auch in Ordnung geht. Damit bleiben unsere Fortunen auf dem 6. Platz und sind weiterhin unbesiegt.

 

In der kommende Woche geht’s dann nach Aue, hier wartet mit FC Erzgebirge der nächste schwere Gegner auf unsere Fortunen.

Spielbericht von S. Hoffmann

 

Unsere Crowdfunding-Aktion geht in ihre letzte Runde. Noch sind knapp 6h Zeit um zu spenden. Der bisherige Spendenstand ist schon überragend, aber vielleicht gibt es noch den ein oder anderen, der noch nicht gespendet hat. Jeder Euro hilft uns, die Regionalligasaison optimal zu gestalten. Gemeinsam helfen beim Traum von der Regionalliga! #mfga #sospieltfortuna

Link: https://www.fussball-crowd.de/u19fortuna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.