Erfolgreicher Start in die Rückrunde für die C-Junioren

🏁 SV 09 Staßfurt 4:6 SV Fortuna Magdeburg


Bei bestem Fußballwetter konnten die Zuschauer am Wochenende ein äußerst abwechslungsreiches und farbenfrohes Spiel verfolgen. Der SV Fortuna Magdeburg ging nach 10 Minuten durch einen Kopfballtreffer von Yusuf Dündar in Führung, der einen Abpraller nach einem satten Schuss von Lukas Stridde an den Querbalken verwertete. In der 25. Minute schüttelte Farhad Hamidi zwei Verteidiger ab und erzielte das 2:0 für die Fortunen. Die Freude währte jedoch nur kurz. Durch zwei individuelle Fehler konnte der SV Staßfurt noch vor der Halbzeit ausgleichen.
Nach der Ansprache in der Kabine kamen unsere Mannen motiviert zurück. Einen Freistoß beförderte Lukas Stridde per Kopf unhaltbar in den oberen Winkel. 10 Minuten später dribbelte sich Lennox Hildebrandt durch und stellte mit stammen Schuss den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her. Danach wurde es bunt. Der Schiedsrichter zückte gegen den Gastgeber die Ampelkarte. Jedoch kam Staßfurt durch einen weiteren Patzer zurück in das Spiel. Lukas Stridde stellte die Weichen, 5 Minuten vor Spielende mit seinem Treffer, auf Auswärtssieg. Doch die Heimmannschaft gab sich nicht auf und traf  nach einem Konter, zum 4:5, erneut in das Schwarze.
Die Nachspielzeit brachte sehr viel Hektik mit sich. Der Gastgeber wollte nun unbedingt den einen Punkt. Tom-Lucas Grothe erlöste mit seinem Treffer zum 4:6 seine Mannschaft.

Nun gilt es, daran zu arbeiten, die individuellen Fehler abzustellen, um weitere Punkte zum Klassenerhalt einfahren zu können. Mit dem Einsatz von Lucas Henfler und Tom-Lucas Grothe aus der D-Jugend- Talenteliga setzte das Trainergespann Roman Laqua/Florian Steuer auch auf nachrückende Spieler.

C-Junioren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.