E2 Jugend – kurzes Statement zur Saisoneröffnung

Nach erfolgreich beendeter Gruppenphase 2015/2016 und unserem alljährlich stattfindendem Trainingslager in Arendsee, begrüßen wir als E2 Jugend nun die kommende Saison.

Nicht nur hochmotivierte Trainer, sondern auch 4 Neuzugänge waren am Start.

So sagen wir auch hier noch mal Herzlich Willkommen – Kai Adler (Trainer), Alexander Menzel (Co-Trainer), Lucas Kirchhoff (14), Niklas Hännig (10), Luca Juska (15) und Livio Horn (ETW).

Hatte man sich zwar im Training schon leicht beschnuppern können und erste Freundschaften geschlossen, starteten wir trotzdem quasi als „neues“ Team und das leider nicht so erfolgreich. Zwei Niederlagen in Folge waren das Resümee. Germania Olvenstedt besiegte uns mit 7:3 Toren und  dem 1.FCM II unterlagen wir mit 5:1.

Dann folgte das Neustadt Derby. Sonntag…11.09.2016…auf heimischem Kunstrasen standen sich zwei sich gut kennende Mannschaften gegenüber. Auf den Schultern lasteten noch immer die nicht gewonnenen Spiele. Umso mehr waren aufmunternde Worte der Trainer notwendig und das Blatt sollte sich tatsächlich wenden. Geübte Spielzüge zeigten ihre Wirkung und so unterlagen die Neustadt Tiger unseren Fortunen mit 3:1. Da waren sie eeeeeeeendlich…die ersten 3 Punkte.

Am 18.September waren wir zu Gast beim SV Arminia III. Fiel Jedem beim Betreten der Sportstätte doch sofort der neue Kunstrasenplatz ins Auge, lag bei den Jungs nur das gegnerische Team im Focus. Zweifellos hatten unsere Kicker heut vor, die 3 Punkte auf ihrem Konto gut zu schreiben. Den Zuschauern wurde ein spektakuläres Spiel geboten. Und am Ende hat sich der Siegeswille gelohnt. So fiel kurz vor Abpfiff das 5:4. Bravo Jungs…das habt ihr toll gemacht!

dsc_0131

dsc_0927

Noch im Siegestaumel ging es wenig später auf bekanntem Terrain in die nächste Partie. Zu Gast waren die Kicker vom MSC Preussen II. Da beide Trainer an diesem Tag verhindert waren, sprangen zwei fußballbegnadete Väter ein und führten das Regiment über die Mannschaft. Im Namen der Eltern und Spieler, bedanke ich mich noch einmal bei Carsten und Sascha. Gewohnt schnell und druckvoll startete das Spiel. Zurufe der Trainer waren vermutlich bis weit hinaus über die Grenzen von Magdeburg zu hören, wollte doch jeder 3 wichtige Zähler mit auf den Weg nehmen. Torhungrig erarbeiteten sich unsere Jungs immer wieder den Ball und konnten diesen 3 Mal im Netz des Gegners platzieren. Doch ganz ohne Gegentor wollten die Preussen diese Begegnung nicht enden lassen. Trotz einer Glanzparade unseres Keepers, schafften sie dies auch. Endstand nach 50 Minuten somit 3:1 für unsere Fortunen. Glückwunsch!!!

dsc_0329    dsc_0395

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.