E1 – Niederlage mit viel Applaus

Unsere Schöppensteg-Kicker ernteten am vergangenen Samstag kräftigen Beifall, trotz Niederlage gegen die Jungs von Germania Olvenstedt. Lieferten sich beide Mannschaften schließlich ein sehr intensives Spiel. Auch wenn es spielerisch noch keine Glanzleistung war, so machte der kämpferische Einsatz beider Teams Lust auf mehr.

In der ersten Halbzeit rackerten und kämpften wirklich alle Spieler. Hier und da fehlte es jedoch an Konzentration und Zweikampfstärke. Offensiv ging heute erstmal nicht viel zusammen, doch hinten standen unsere Fortunen besser und boten Paroli. Immer wieder wurden Pässe vom Gegner gekonnt abgefangen und mit Druck nach vorn, in Torchancen verwandelt.

Doch das Runde wollte partout nicht ins Eckige. Trainerzurufe wirkten plötzlich wie Muntermacher und durch einen zufriedenstellenden Pass von Dave auf Tom, fand der Ball dann in der 11.Minute endlich den Weg ins Tor. Doch auch die Olvenstedter Kicker waren jetzt erwacht und suchten immer mehr den Kontakt zu unserem Keeper.

Latte, Pfosten, links daneben, rechts daneben…es wollte einfach nicht klappen. Aber wo ein Wille, da ein Weg…und nach mehreren Fehlversuchen, belohnten auch sie sich mit einem gekonnten Treffer. Die ersehnte Halbzeit stand an. Zufriedene Gesichter auf beiden Seiten.

Erneuter Anpfiff. Der Knoten bei unseren Jungs schien geplatzt zu sein. Die Zuordnung stimmte und auch offensiv ging etwas. Doch die Jungs aus Olvenstedt verhinderten jeden Angriff und konterten mit geübten Spielzügen.

Sie kochten unsere Abwehr ab und nutzen jede noch so kleine Unaufmerksamkeit. Sagen wir es mal so…sie hatten plötzlich das Spiel im Griff. Auch wenn unser stark besetztes Mittelfeld stets sofort zur Stelle war, um ihre hintere Kette zu unterstützen, belohnte sich Germania Olvenstedt noch mit zwei Goals.

Auch wenn wir dieses Spiel verloren haben, haben die Schöppi`s toll gekämpft und gezeigt, wozu sie fähig sein können. Es ist eben noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Es spielten für den SV Fortuna Magdeburg: Jannick Greß (TW), Tom Bergmann, Lucas Kirchhoff, Vincent Fischer, Mariano Strauß, Livio Horn, Friedrich Koch, Dave Scholz, Conner Telch (E2-Jugend), Jayden Poppe (E2-Jugend)

Torschützen für den SV Fortuna Magdeburg: Tom Bergmann (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.