E1 Kicker schlagen sich wacker in der Freiluftsaison

Die Olvenstedter Jungs luden am heutigen Sonntag zum Punktekampf ein und so hieß es um 10:30 Uhr, lasset das Spiel beginnen. Die Aufgabe war es, den momentan drittplatzierten Gegner in die Knie zu zwingen.

Sahen die ersten 2 Minuten noch etwas holprig aus, kam über die starke rechte Seite plötzlich ein unerwartetes Passspiel unserer Schöppi`s und Dave verwandelte dieses grandiose Spektakel in ein 0:1. Die unterschiedlichen Spielcharaktere der Fortunen stellten sich zunehmend aufeinander ein. Auch das Stellungsspiel, was anfänglich behäbig aussah, klappte von Minute zu Minute besser.

Leider wurde in der 17. Minute ein kleiner Patzer bitter mit einem strammen Torschuß bestraft. Aber unsere Feldspieler übernahmen für das 1:1 die volle Verantwortung und merkten schnell, das die gastgebende Mannschaft mit ihnen auf Augenhöhe spielte.

Doch gute Zusammenarbeit war zu sehen, auch wenn der Sturmlauf der offensiven Kräfte um Dave und Tom und die damit verbundenen Schüsse, dann ein paar Mal knapp das Tor verfehlten. Es schien, als würde dieses Spiel sich zum offenen Schlagabtausch entwickeln.

Nach der Halbzeit sahen wir bedingungslosen Hurrafußball. Quasi eine Augenweide mit Szenenapplaus von allen anwesenden Zuschauern. Unsere Blau-Weißen drehten richtig auf und Dave ballerte in der 27. Minute, fast im Alleingang die Pille in den Kasten der verdutzten Rivalen.

Das Team rückte näher zusammen und gesammelte Erfahrungen aus den letzten Begegnungen rundeten dieses Schauspiel ab. So schießt Tom in der 31. Minute ein tolles Tor. Friedrich war dann verantwortlich für den nächsten Treffer, welcher nur, durch die sehr gute Vorarbeit seines Abwehrkollegen Tim zustande kam.

Es war den Dribblern anzusehen, dass es ihnen Spaß machte den Ball ständig laufen zu lassen und die Olvenstedter Jungs so zu verunsichern und ihnen die Kräfte zu rauben. Ihr Siegeswille wurde in der 45. Minute noch einmal bestärkt, indem Lucas das Leder goldrichtig platzierte, nämlich hinter der Linie. Trotz mausdichter Abwehr, schafften es die Kontrahenten die Tordifferenz zu verringern.

Ein erneuter Angriff unseres Teams. Sie wühlten in ihrer Trickkiste und  überlisteten ihre Gegenspieler, mit gekonnter Ballakrobatik, bis Tayler in letzter Sekunde abzieht und mit dem Schlußpfiff das Ergebnis von 2:6 perfekt macht.

Die souveräne Leistung der Jungs fand großen Respekt auch auf Seite der Eltern der Olvenstedter Kicker und besondere Anerkennung wurde unserem Keeper ausgesprochen, der heute mit Paraden glänzte, die selbst Manuel Neuer neidisch gemacht hätten. Glückwunsch zu diesen verdienten 3 Punkten Jungs !!!

Er spielten für den SV Fortuna Magdeburg: Jannick Greß ( TW/C), Lucas Kirchhoff, Dave Scholz, Tim Schuckies, Tom Bergmann, Tayler Treudler, Friedrich Koch, Vincent Fischer, Mariano Strauß, Livio Horn

Torschützen für den SV Fortuna Magdeburg: Dave Scholz (2), Tom Bergmann (1), Friedrich Koch (1), Lucas Kirchhoff (1), Tayler Treudler (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.