E1 Junioren – Unnötiger Punktverlust gegen MSV Börde

Am fünften Spieltag stand ein Heimspiel gegen den MSV Börde an. Von Anfang an setzte Fortuna das vom Trainer geforderte druckvolle Angriffsspiel um und setzte sich in der Hälfte des Gegners fest. Dadurch ergaben sich zwangsweise auch die ersten Chancen, welche aber alle noch nicht zum Erfolg führten. Die Mannschaft vom MSV Börde fand offensiv so gut wie gar  nicht statt. Mitte der ersten Hälfte gingen unsere Jungs durch einen Doppelschlag mit 2:0 in Führung. Dieser Spielstand hatte auch bis zur Pause Bestand.

img_81992

Nach dem Wiederanpfiff versuchte Fortuna weiter, das Spiel zu bestimmen. Allerdings fehlt es an der nötigen Konzentration. So kam es zu vielen Fehlpässen und unnötigen Ballverlusten, die Angriffe wurden nicht mehr konsequent zu Ende gespielt. Die Dominanz der ersten Hälfte ging zunehmend verloren und der Gegner fand immer besser ins Spiel. So kam in der zweiten Hälfte auch Börde öfter vor unser Tor und zu einigen guten Chancen. So fiel fast zwangsläufig 5 Minuten vor Schluß der Anschlußtreffer. Es kam aber noch schlimmer, als der MSV kurz vor Abfiff zum Ausgleich kam.

Somit gab es am Ende nach gutem Beginn einen unnötigen Punktverlust.

Für Fortuna spielten: Raphael, Phillip, Lucas, Reto, Alexander (1), Tom-Lucas (C), Toni (1), Dennis (Raul), Jonas, Bennet, Ian, Emil

 

… lade FuPa Widget …

 

Ein Gedanke zu „E1 Junioren – Unnötiger Punktverlust gegen MSV Börde

  1. kowa
    kowa Antworten

    …und dies war der erste „neue“ Spielbericht (der auch hier auf unserer neuen Seite geschrieben wurde)

    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.