E1 Junioren – Bei Preussen fast vom Winde verweht

Zum letzten Spiel vor der Winterpause ging es am 10.12.2016 zum MSC Preussen. Bei wiedrigen äußeren Umständen (Regen und stürmischer Wind) sollte der dritte Tabellenrang zurückerobert werden.

Raphael am Ball.

Daran wollten unsere Jungs auch keinerlei Zweiifel aufkommen lassen und so stand es bereits nach wenigen Sekunden 1:0 für unsere Jungs.

Schuss von Toni.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein munteres Spiel, welches sich vor allem in der Preussen-Hälfte abspielte. So wurde der Spielstand innerhalb der ersten 10  Minuten auf 4:0 erhöht.

Wo bleibt der Ball?

Aber auch die Preussen zeigten, dass sie Fussball spielen können und kamen Mitte der ersten Hälfte zum 1:4 Anschlußtreffer. Das änderte aber nichts an der Überlegenheit unserer Mannschaft und so stand es zur Halbzeit bereits 6:1.

Tom am Ball.
Lucas in Schräglage.

In der zweiten Hälfte wurde ein Großteil des Spieles vom starken Wind beeinflußt und es kam kein vernünftiger Spielfluss mehr zustande. Bei Eckbällen hatten die Spieler teilweise Mühe, denn Ball im Feld zu halten.

Bennet macht sich lang.

Ein paar Tore fielen aber doch noch und am Ende hieß es 9:2 für unsere Fortunen und der dritte Tabellrang war wiederhergestellt.

Meist ruhiger Vormittag für Jonas.
Emil: den Ball im Blick…

 

Am nächsten Samstag starten unsere Jungs dann in die Hallensaison mit einem Turnier vom MSV Börde.

Für Fortuna spielten: Jonas, Bennet, Emil, Reto, Raphael (2), Tom-Lucas (1), Toni (2), Lucas (1), Ian (2), Joshua (1 Eigentor Preussen)       

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.