E (I) – Zweiter Platz bei gut besetztem Turnier

Zum letzten Turnier der diesjährigen Saison folgte die E I-Jugend einer Einladung des SC 1919 Heudeber. Bei hochsommerlichen Temperaturen und einem sehr starken Teilnehmerfeld (u.a. Eintracht Braunschweig, 1. FC Magdeburg, Germania Halberstadt), wollten unsere Jungs nochmal ihr Können zeigen und einen der vorderen Plätze belegen.
 
Im ersten Gruppenspiel traf man auf Union Schönebeck. Unsere Jungs von Beginn an hellwach und lauffreudig und mit viel Zug zum Tor – leider ohne zählbaren Erfolg. Trotz drückender Überlegenheit und zahlreichen Chancen stand es am Ende 0:0.
 
Spiel 2 dann gegen die Eintracht aus Braunschweig, die ihr erstes Gruppenspiel gewannen. Unsere Jungs also schon etwas unter „Zugzwang“.
Auch in diesem Spiel zeigten unsere Jungs ein sehenswertes Spiel, nur das diesmal auch die Chancen in Tore umgewandelt wurden.
Es trafen Till, Conner und Lenny zum verdienten 3:0 – Erfolg.
 
Da auch das dritte Spiel klar gewonnen wurde gegen den FSV Sargstedt (4:0, 3 x Conner, Simon), wurde das letzten Gruppenspiel gegen den SV Stahl Thale zum Spiel um den Gruppensieg. Für das Halbfinale waren beide Teams bereits qualifiziert. Gegen einen starken und sehr einsatzfreudigen Gegner mussten unsere Jungs schnell das 0:1 hinnehmen. Aufstecken galt aber nicht, Malek hielt in der Folge seinen Kasten sauber, die Abwehr um Til, Ole, Ben und Simon ließ nicht mehr viel für den Gegner zu und schaltete sich in die vielen Angriffe unserer Jungs ein. Das Mittelfeld mit Henry, Conner, Till und Lenny baute viel offensiven Druck auf und vorn netzte Jayden 2 x gekonnt ein, sodass am Ende ein 2:1 Erfolg und der Gruppensieg stand.
 
Im Halbfinale ging es dann (auf dem nicht gut bespielbaren und holprigen Nebenplatz) gegen Germania Halberstadt. Germania kam mit den Platzverhältnissen besser zurecht, unsere Jungs hatten alle Hände voll damit zu tun, das 0:0 zu halten. Dies gelang mit Glück und Geschick, sodass der Finalist im 9-Meter – Schießen ermittelt wurde. Da unsere Jungs 3 mal trafen im Gegensatz zu Halberstadt, wurde der Einzug ins Finale perfekt gemacht!
 
Da auch Stahl Thale sich vom Punkt gegen den 1.FC M durchsetzen konnte, kam es zum erneuten „Duell“ mit dem Gruppengegner.
Auch hier hieß es schnell 0:1 – diesmal wollte aber trotz aller Bemühungen der Ausgleich nicht mehr fallen, sodass man sich im Finale geschlagen geben musste. Trotzdem ein tolles Ergebnis unserer Kicker, die noch einmal gezeigt haben, was in ihnen steckt!
 
 
image013.jpg
 
image014.jpg image015.jpg
 
 
image016.jpg
 
image017.jpg
 
 
image018.jpg
 
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.