D1-Junioren – erster Dreier in der Talenteliga

In der Verbandsliga angekommen – Stadtliga war gestern: HSC-Fortuna 1:2

Zweiter Spieltag in der Talente-Sonderspielrunde und der erste Dreier für Fortuna.

Das gepflegte Haldensleber Waldstadion mit Tribüne, Sonnenschein, bestes Fußballwetter, gespielt wurde auf dem Hauptplatz – eine echte Motivation für die Kicker vom Schöppensteg.

Die zahlreichen Zuschauer sahen drei unterschiedliche Spielabschnitte (gespielt wird 3 x 25 min).
Fortuna im ersten Abschnitt noch nicht präsent, Fehler in der Vorwärtsbewegung und der HSC ging mit 1:0 in Führung. Im zweiten Drittel Fortuna bemühter, belohnte sich mit dem Ausgleich durch einen Distanzschuss von James, dem HSC-Torhüter war die Sicht verdeckt. Im letzten Abschnitt setzte Fortuna das um, was der Trainer forderte: schnell und mit Druck über außen spielen. „Man of the match“ Alex mit unwiderstehlichem Sprint an der rechten Außenlinie, präziser Flanke aus vollem Lauf und der von hinten mitgelaufene Lennox überwindet den HSC-Torhüter mit straffen Schuss. Fortuna dann dem dritten Tor näher, als der HSC dem Ausgleich.
Ein nicht erwarteter aber verdienter Sieg.

Für Fortuna spielten:
Julius Deistler (TW), Bennet Dillner, Lucas Henfler, James March, Toni Grüneberg, Alexander Spurek, Demid Babanin, Julian Perner, Tizian Seide
(Tom Bersiner, Jamin Kampmeyer, Simon Bläß, Niklas Kühle, Lennox Lehr, Ian Süssemilch)
Trainer:
Thomas Knobbe, Dieter Triebel

Nächstes Spiel:
Samstag, 2.9.17, 11 Uhr, Schöppensteg, Gast ist Eintracht Salzwedel

Sport frei!
Euer Dr. Bernhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.