FI – Bittere Niederlage bei Börde

Am Samstag, den 01.04. war die F I zu Gast bei MSV Börde.

Es ging also bekanntermaßen gegen einen spielstarken Gegner, gegen den man in der Hinrunde knapp mit 1:2 unterlag. Börde legte dann auch los wie die Feuerwehr. In den ersten 5 Minuten der Begegnung spielte eigentlich nur der Gastgeber. Unsere Jungs konnten nur reagieren, da der Ball sehr gut in den Reihen vom Gegner lief. Man konnte aber auch sehen, dass sich alle unsere Spieler nach Kräften werten und in die Zweikämpfe warfen, um ein frühes Tor von Börde zu verhindern.
Dies gelang auch, da alle ihr Bestes gaben.
Nachdem die Druckphase überstanden war, änderte sich das Bild. Fortuna nun sicherer und mit eigenem Zug zum Tor. Es wurden sich ebenfalls Chancen erarbeitet, das Spiel wogte hin und her. Mitte der ersten Halbzeit standen sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber, zum Ende sogar ein leichtes Übergewicht der Fortunen.
Tore fielen aber nicht, sodass es zur Halbzeit 0:0 stand.
Der Beginn der zweiten Halbzeit glich dem Ende von Halbzeit 1, allerdings nur bis zur 25 Minute! Nach einem gut vorgetragenen Angriff unserer Fortunen konnte Toni mit sattem Schuss einen Abpraller der Börde-Kicker im Tor unterbringen zur umjubelten Führung.
Mit Anstoss von Börde dann aber leider ein gänzlich anderes Spiel. Unsere Fortunen nun nicht mehr so geordnet und als Mannschaft kämpfend und spielend wie zuvor.
Und Börde  nutzte die Situation eiskalt aus. Praktisch im Gegenzug das 1:1 (26.min.).

Auch danach Börde am Drücker, Fortuna mit gelegentlichen Kontern. So sehr sich unsere Kids auch mühten, es fehlte einfach die Ordnung, die man braucht, um gegen einen so starken Gegner bestehen zu können.
Auch das Malek im Tor nicht an die gute erste Halbzeit anknüpfen konnte, half dem Gegner. Und so ging Börde auch folgerichtig in Führung (34.min) ,erhöhte dann sogar noch auf 4:1  (36.min, 38 min.) und ging als Sieger vom Platz.

Fazit: Gegen einen starken Gegner 20 Minuten ebenbürtig mitgespielt, aber eben von einigen Spielern nicht über die ganze Zeit.
Es spielten: Malek, Toni, Lenny, Ben, Conner, Henry, Ole, Jayden, Simon

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.