A-Junioren gewinnen bei Aufsteiger Post SV

 
Nach der Niederlage am ersten Spieltag gegen Lok Stendal, waren unsere A-Junioren am gestrigen Sonntag beim Verbandsligaaufsteiger vom Post SV Magdeburg gefordert.
Die Fortunen nahmen sich für das erste Stadtderby der Saison viel vor und setzten die Kicker von der Spielhagenstraße von der ersten Minute an unter Druck, erspielten sich immer wieder gute, teilweise klarste Tormöglichkeiten, verpassten aber die Führung. So dauerte es bis zur 40. Minute ehe Jegodka einen Foulelfmeter zur verdienten 1:0 Pausenführung verwandeln konnte. Direkt nach dem Wiederanpfiff erhöhte Fortuna Kapitän Postrach zur beruhigenden 2:0 Führung. Zwischen der 60. und 75. Minute spielten die Fortunen etwas zu unkonzentriert und nachlässig, sodass auch die sich nie aufgebenden Postler noch einmal aufrafften und zu ihrer größten Möglichkeiten kamen. Doch Emirhan Ulubay hielt nach einem Freistoß der Gastgeber gekonnt die Null! Acht Minuten vor dem Abpfiff machte dann Jäger nach feinem Zuspiel von Postrach mit seinem Treffer zum 3:0 den Deckel drauf.
Über die gesamten 90 Minuten betrachtet war es ein verdienter Auswärtssieg der Fortunen. Einziges Manko am heutigen Tag war einmal mehr die fahrlässige Torchancenverwertung.
 
Am kommenden Sonntag steht für unsere A-Junioren das nächste Stadtderby auf dem Programm.
Hierbei empfangen sie um 14:00 Uhr die Altersgefährten vom VFB Ottersleben.
 
Alle weiteren Informationen zum Spiel sind hier zu finden:
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.